Kieferorthopädie

Was ist ein Fachzahnarzt für Kieferorthopädie (CH)?

Der Titel Fachzahnarzt für Kieferorthopädie (CH) bezeichnet einen Spezialisten in Kieferorthopädie mit einem schweizerischen Facharztdiplom. Alle Kieferorthopäden sind Zahnärzte. Zur Erlangen des Facharzttitels braucht es eine  mindestens drei Jahre dauernde Spezialisierungsausbildung an einer zahnmedizinischen Universitätsklinik der Schweiz. Der Titel Fachzahnarzt für Kieferorthopädie (CH) wird nach bestandener Facharztprüfung verliehen. Details unter www.swissortho.ch

Die Schweizerische Gesellschaft für Kieferorthopädie kann nur für den "Fachzahnarzt für Kieferorthopädie (CH) die nötige Ausbildung und damit die nötige Qualifikation garantieren.

Fachzahnärzte für Kieferorthopädie mit ausländischen Titeln haben zum Teil ein anderes Qualifikationsniveau. In Klammern aufgeführt, zum Beispiel (CH) für Schweiz, wird das Diplomland angegeben.


Was sind Kieferorthopädie und Orthodontie?

Diese Begriffe werden in unserem Sprachraum als Synonyme verwendet.

Kieferorthopädie: Lehre und Erkennung, Prophylaxe und Behandlung einer fehlerhaften Stellung der Zähne oder einer veränderten Lagebeziehung der Kiefer.

Orthodontie: eigentlich: Lehre über und Behandlung von Zahnfehlstellungen.